How to: be Happy – Anleitung

Ich habe das Gefühl, dass es gerade in der westlichen Welt ein immer größeres Problem wird. Allgemeine Unzufriedenheit, Volkskrankheit Depressionen und Angststörungen. Alles Bullshit? Klar sind diese Krankheiten ernstzunehmend, doch das einzige was DIR da draußen wirklich helfen kann und wird, bist ganz alleine du selbst!

Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder sein eigenes Glück selbst finden kann und sich dadurch auch Dein Leben verändern wird! 

Wir stehen uns so oft selbst im Weg und beschweren uns lieber darüber wie beschi**** doch alles ist. STOP!

DU bist für dein eigenes Glück verantwortlich und nur allein DU selbst!

Jetzt kommt zwangsläufig die Frage wie? Wenn ich jetzt alles ausführlich erklären würde, wäre der Beitrag 10km lang, also hier meine knappe Liste!

Schritt 1:

Finde heraus mit was du genau unzufrieden bist. Bist du unzufrieden mit deinem Körper und deiner Figur? Hast du das Gefühl deine Freunde ziehen dich nur herunter? Fühlst du dich unglücklich in deinem Job, oder Studium?… 

Schritt 2:

Realisiere aktiv, deine „schlechte“ Situation und lasse alles, was sich so lange in dir aufgestaut hat raus! Egal wie, weine, schreie, what ever! 

Schritt 3:

Was kannst du tun, um deine Situation zu verbessern? Bist du unzufrieden mit deinem Körper? Kriege deinen A hoch und geh laufen, oder melde dich in einem Fitnessstudio an. Du hasst deinen Job? Kündige und suche dir einen neuen! Deine Freunde ziehen dich immer nur herunter und rauben dir deine positive Energie? Beende die Freundschaft!

Nur DU! Das ist die gute und die schlechte Nachricht zugleich.

Das ist mit Abstand der härteste Schritt, doch willst du weiterhin vor dir hinvegetieren, oder willst du, dass sich etwas ändert? Willst du weiterhin weite Klamotten tragen, um deine Speckröllchen am Bauch zu kaschieren, oder willst du wieder ein enges Shirt anziehen und dich sexy fühlen?- Dann tu was dafür, nur Du kannst es ändern. 

Schritt 4:

Bleib dabei! Es wird super hart, aber sobald Du Dein neues Leben akzeptiert hast und die ersten paar Wochen überwunden hast, wirst Du die ersten Erfolge sehen. 

Stecke all deine Energie in die Bewerbung für deinen Traumjob und du wirst ihn bekommen. Gehe jeden Morgen trainieren, oder plane deine Mahlzeiten schon für die Woche, um es auch durchzuziehen. Aber bleib dran! Der anfängliche Schweinehund wird dich so sehr beißen, doch DU bist stärker! Du kannst ihn besiegen! Nur DU!

Ich glaube an Dich und Deine Ziele, Du kannst das schaffen, Du ganz alleine! 

Posted in Home, Lifestyle and tagged , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.