How to: Organize your Life

Plan with me

Warum möchte ich euch einen Kalender vorstellen? Der Hype des Bullet Journalings geht mittlerweile schon einige Jahre und ich war nie der Typ dafür, regelmäßig einen Kalender zu benutzen- geschweige denn, einen Kalender schön zu verzieren etc.!

Ich war immer einer der Schüler, die nie ein richtiges Hausaufgaben-Heft hatten, ich hab alles immer nur auf einen "random" Zettel, oder ein Löschblatt geschrieben- bitte sagt mir, ich war damit nicht die Einzige.
Als ich dann nicht mehr zur Schule ging, habe ich mir entweder alles in meinen Handy-Kalender am iPhone eingetragen und mir den Rest einfach gemerkt. Das mag bis zu einem gewissen Zeitpunkt auch funktionieren, doch wenn man dann abends im Bett liegt und versucht im Kopf nochmal alles durchzugehen, um nichts zu vergessen, ist das nicht gerade förderlich für einen guten Schlaf!

Planer "Klarheit"

Planer "Klarheit"

Denn je älter man wird, desto mehr langweiligen „Erwachsenen-Kram“ muss man erledigen. Sei es Überweisungen tätigen, den Vermieter wegen einer Reparatur anrufen, oder dass man beim nächsten Einkauf nicht das Waschmittel vergisst. Es sind die vielen Kleinigkeiten, die sich anhäufen und wenn man sich schon für die Uni so viel merken muss, dann kann man so „unnötige“ Dinge auch auslagern, oder nicht?

Deshalb habe ich mich nach einem Kalender umgesehen, welcher genau diesen Ansprüchen gerecht wird. Mir war nicht wichtig, dass es besonders hübsch aussieht, es war mir wichtig, dass es nicht schlimm ist, wenn ich mal eine Woche vergesse etwas einzutragen. Und er sollte schlicht sein, keine vielen bunten Farben, ganz klassisch sollte er sein und tada- ich habe IHN gefunden, den perfekten Kalender!

Planer "Klarheit"

Planer "Klarheit"

Vorteile:
Die Einzelnen Tage und Wochen kann man selbst beschriften, sollte man also eine Woche den Kalender nicht benutzen kann man trotzdem weiter machen, ohne Seiten zu verschwenden. UND man muss nicht am Anfang des Jahres damit beginnen!

Die Wochenaufteilung geht über zwei Seiten, die Woche ist also auf einen Blick zu sehen und es gibt genügend Platz für Termine, Gedanken und To-Do Listen.
Es gibt eine Wochenreflektion und man kann die guten Erlebnisse und das, was man in einer Woche erreicht hat, in kurzen Stichpunkten festhalten!
Am Anfang des Kalenders kann man seine Ziele und Inspirationen festhalten und sich überlegen, wo man den Fokus setzen möchte.

Planer "Klarheit"

Planer "Klarheit"

Der Kalender ist alles in allem ein Planer, der zu deinem eigenen Kalender wird. Ohne großen Vorgaben kann man ihn personalisieren, wie man möchte!
Es ist damit leicht, reflektierend zu arbeiten und auch festzuhalten, was man alles schon erreicht hat in den vergangenen Wochen, oder Monaten!

Der Planer ist fast ein kleines Tagebuch und es ist jedem selbst überlassen, die Seiten zielorientiert oder hübsch zu gestalten.
Überzeugend durch schlichtes, minimalistisches Design in schwarz oder weiß!

Für meine Ansprüche ist dieser Kalender der absoluter Volltreffer, ich benutze ihn jetzt schon einige Monate und kann den Planer nur jedem ans Herz legen!
In diesem Sinne: Gutes Planen!

xoxo Lizzi

 

 

 

*Werbung*: Markennennung!

Posted in Uncategorized and tagged , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.