It’s a Vibe

Glücklich zu sein und Zufriedenheit bedeutet für jeden etwas anderes, doch die meisten Menschen bringen diese Zustände oft in Verbindung mit besonderen Menschen, oder schönen Ereignissen.

Meine Umgebung und mein Umfeld tragen direkt zu meiner Stimmung bei.

Das kann super sein, wenn mein Gegenüber gute Laune hat, dann bin ich sofort auch gut drauf. Leider ist es in die andere Richtung ähnlich, was natürlich nicht immer optimal ist. 

Ein bekanntes Zitat von Jim Rohn besagt,  dass Du der Durchschnitt der fünf Personen bist, mit welchen Du am meisten Zeit verbringst.

Macht natürlich auch total Sinn! Stellt man sich diese Frage einmal bewusst, kommen Viele sicher auch zu dem Entschluss, gerne mehr Zeit mit bestimmten Personen verbringen zu wollen. 

Allein schon, wenn man sich vor Augen führt, wie viel Zeit man mit seinen Arbeitskollegen verbringt, die man vielleicht gar nicht so gerne hat. 

Des Weiteren hat auch Musik einen unglaublich großen Einfluss auf unsere Stimmung. Nicht umsonst haben Menschen in allen bekannten Kulturen und schon seit Anbeginn der Menschheitsgeschichte komplizierte Muster aus Schallwellen erschaffen. 

Generell ist wohl zu sagen, dass äußere Einflüsse, unsere intrinsische Einstellung/Motivation und unser Umfeld, in direkter Verbindung mit unserem Wohlbefinden stehen. 

Surround yourself with positive souls and positive vibes come naturally. Your environment influences your experience. – Make it a positive one!

Das Gute daran ist, dass wir selbst auch in der Lage sind gute „Vibes“ zu erzeugen. Wir sind selbst dafür verantwortlich, wie wir uns von bestimmten Gegebenheiten beeinflussen lassen und mit wem wir Zeit verbringen möchten. 

Du kannst entscheiden, ob Du fröhliche, oder traurige Musik hörst. Du kannst entscheiden, ob Du Dir inspirierende TedTalks, oder eine weitere Staffel Friends anschauen möchtest.

Du entscheidest, ob Du aus jeder Situation versuchst, das Beste zu machen, oder den Miesepeter spielen willst. Das Schema bleibt immer gleich. 

Everything is a choice.

Was auch immer Du tust, DU hast die Wahl! Wenn Du also mit einer Entscheidung konfrontiert wirst, stelle Dir doch einfach einmal die Frage, wie man selbst im optimalsten Fall darauf reagieren möchte und ob Dich Deine Entscheidung auch weiter bringt. 

May your vibes shift the whole damn frequency of the room when you walk in!

Posted in Uncategorized and tagged , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.