The world is changed by your example

Ein neuer Trend auf den Social Media Plattformen ist momentan das Thema der Selbstliebe und allein, dass ich Selbstliebe als Trend deklariere zeigt ja schon, dass irgendetwas in unserer Welt gehörig falsch läuft. „Du musst dich erst selbst lieben, bevor dich irgendwer anderes lieben kann.“ – Zugegeben mach das ganze auch alles Sinn, nur wie soll das gehen ist die Frage. 

Meiner Meinung nach hat das viel mit Selbstakzeptanz, Selbstbewusstsein und auch ein wenig mit dem eigenen Ego zu tun, denn wer sich selbst nicht zu ernst nimmt und auch über seinen Fehlern stehen kann, ist auch eher in der Lage sich nicht nur auf sich und das Negative darum zu befassen. Denn egal in welcher schlimme Situation man gesteckt wird, wenn ich eines gelernt habe ist es- es geht immer weiter. Was das jetzt das mit „Selbstliebe“ zu tun hat? 

Finde Deinen Frieden!

Wenn man seinen eigenen Frieden findet, muss das nicht das gleiche für jeden bedeuten, denn wie sagt man so schön „Man darf die Mehrheit nicht mit der Wahrheit verwechseln“. 

Um es genauer zu sagen, wie du dich siehst und wie andere dich sehen ist dabei gar nicht so wichtig, denn die meisten Probleme für Viele, entstehen bereits im Kopf, ohne jegliche Existenz des vermeintlichen Problems. Viele, mich eingenommen, überdenken unglaublich vieles und dadurch erschafft man sich einfach nicht existente Probleme.

Wichtig zu verstehen ist dabei, dass wir alle unterschiedlich sind und man an sich und Andere eine gewisse Erwartungshaltung hat, welche von Person zu Person natürlich variiert. 

Bevor du dich fragst, warum dich jemand nicht mag, frage dich lieber, warum es dich interessiert. 

Wir urteilen jeden Tag aufs Neue über Andere, doch sollten wir uns nicht selbst erst einmal beurteilen, oder unsere Ansprüche überdenken? Wird man selbst den eigenen Ansprüchen, die man an Andere stellt gerecht? 

Es gibt keine vorgegebene Messlatte und das ist auch gut so, nur ist es gerade für junge Leute schwer, sich selbst in der von Konkurrenz angetriebenen Welt zurechtzufinden, ohne die eigenen Werte zu vernachlässigen. 

Das kann einem Angst machen, auf jeden Fall, aber das sollte es nicht, denn jeder ist anders und das ist das Schöne! Und je früher man sich damit abfindet, wer man denn eigentlich ist, also quasi sich „selbst zu lieben“ , desto früher kann man auch mit einer entspannteren Einstellung durchs Leben gehen. 

Urteile niemals über Menschen, die in einer Situation sind, in der du noch nie warst…

Ein guter Schritt in die richtige Richtung ist es, sich nicht durch Aussagen Anderer zu definieren, sich nicht mit den gephotoshoppten Models auf Printmedien zu vergleichen und sich selbst treu zu bleiben. Denn wenn du mit dir selbst zufrieden bist, kann dir niemand etwas und das werden deine Mitmenschen merken! Sollte dies nicht der Fall sein, sollte man sich Gedanken machen, mit welchen toxischen Menschen, man sein Leben teilt. 

The world is changed by your example, not by your opinion. – Paulo Coelho

Be Nice – xoxo Lizzi

Posted in Uncategorized and tagged , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.